Biographie

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dorothee Koch Dorothee Koch

geboren in Bad Kissingen, erhielt 2011 ihr Diplom im Fach Operngesang an der Hochschule für Musik in Nürnberg, wo sie in der Gesangsklasse von Prof. Fenna Kügel-Seifried studierte.

Anschließend studierte Dorothee Koch von 2011 bis 2013 an der Hochschule für Musik und Theater München und der Bayerischen Theaterakademie August Everding ebenfalls in der Gesangsklasse bei Prof. Fenna Kügel-Seifried sowie in der Liedklasse bei Tobias Truninger, wo sie ihre Ausbildung im Sommer sehr erfolgreich mit dem Meisterklassendiplom abschloss.

Seit Ende 2013 erhält sie zudem Unterricht bei Stellario Fagone, Stellvertretender Chorleiter der Bayerischen Staatsoper.

Meisterkurse bei Hansjörg Albrecht, Frieder Bernius, Rudolf Jansen, Helmut Deutsch, Brigitte Fassbaender, Rudolf Piernay, Udo Reinemann, Eytan Pessen und Montserrat Caballé.

Sie ist diesjährige Stipendiatin des Richard Wagner Verband München e.V.

Als Solo-Ensemblemitglied am Theater Hof war Dorothee Koch in der Spielzeit 2015/16 u.a. als Marie in WOZZECK, Lisa in LAND DES LÄCHELNS und als Violetta in LA TRAVIATA zu erleben.

Mit der Opera Incognita war sie in München bisher u.a. als Rosalinde in DIE FLEDERMAUS, Mimí in LA BOHÈME, Hanna Glawari in DIE LUSTIGE WITWE und zuletzt im Mai 2015 im Hubertussaal in München sehr erfolgreich als Nedda in Leoncavallos PAGLIACCI zu hören. Am Prinzregententheater sang sie im Juni 2012 die Partien Heuschreck, Eule und Hahn in DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN von Leoš Janáček in einer Produktion des Gärtnerplatztheaters.

November 2012 feierte sie, ebenfalls am Prinzregententheater, einen sehr großen Erfolg mit der Hauptrolle der Rosine aus LE BAL von Oscar Strasnoy unter Leitung von Ulf Schirmer zusammen mit dem Münchner Rundfunkorchester.

Live im Radio konnte man sie im Oktober 2013 in der Sendung "taktlos" des Bayerischen Rundfunks hören, wo sie Arien aus Puccinis Oper EDGAR und aus Schumanns Oper GENOVEVA sang. Bereits 2009 war sie mit Ausschnitten aus Schumanns Oper im BR in der Sendung U21 zu hören.

Beim Concurso Internacional de Canto Montserrat Caballé in Zaragossa im September 2014 konnte sich Dorothee Koch unter 300 Teilnehmern erfolgreich bis ins Semifinale durchsetzen. Im Februar 2015 wurde sie außerdem Finalistin beim 7. Internationalen Lions Gesangswettbewerb des Opernfestivals Gut Immling. Sie gehört zu den Preisträgern des Internationalen Gesangswettbewerbs "Opernspiele Munot" 2015 Schaffhausen, Schweiz und konnte sich beim 64. Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2015 München erfolgreich für die Endrunden qualifizieren.

Außerdem ist Dorothee Koch eine sehr gefragte Konzertsängerin, unter anderem mit Benefizkonzerten oder im Rahmen des Kulturgipfels. Auftrittsorte sind sowohl national, wie u.a. Bad Reichenhall, München Schloss Nymphenburg, München Schloss Schleißheim, Münchner Künstlerhaus, München Maximilianeum und Neues Schloss Stuttgart, als auch international v.a. in Dalmatien in Kroatien.